Nachrichten

Pressemitteilungen

Untertägige Lagerung hochradioaktiver Stoffe

Das Forschungsvorhaben STROEFUN III beschäftigt sich unter Leitung der TU Clausthal mit Verschlussbauwerken im Steinsalz. Aktuelle Erkenntnisse wurden in einem Kolloquium der Fachwelt präsentiert.

Neue Wege beim Recycling alter Elektrogeräte

Am 20. April startet „Collect & Recycle“, das erste Pilotprojekt aus dem „Reallabor Digitized Circular Economy“. Die Vorstellung hierzu fand im März im Center for Digital Technologies (DIGIT) statt.

Landesfinale „Jugend forscht“ zum 42. Mal an der TU Clausthal

Insgesamt 13 junge MINT-Talente aus Niedersachsen haben sich für das 57. Bundesfinale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifiziert.

Kreislaufwirtschaft spielerisch der Bevölkerung näherbringen

Mit dem Projekt „FragFritzi!“ bringt sich Prof. Inkermann vom Clausthaler Institut für Maschinenwesen ins Wissenschaftsjahr 2022 ein. Ein E-Cargobike ist dabei Anlaufpunkt und Diskussionsgegenstand.

Deutschkurs für ukrainische Geflüchtete

Auf Initiative des Internationalen Zentrums Clausthal können Geflüchtete aus der Ukraine an der Harzer Universität einen Sprachkurs besuchen.

Fachschaften und AStA der TU starten Hilfsaktion für die Ukraine

Die Bilder lassen niemanden kalt: bombardierte Häuser in Großstädten, schutzsuchende Menschen in U-Bahnstationen, Tausende auf der Flucht. Die TU Clausthal will den Betroffenen in der Ukraine und in Clausthal-Zellerfeld helfen.

Neu an der Clausthal Executive School: Zertifikatsprogramme

Die Clausthal Executive School (CES) startet zum Sommersemesters 2022 mit einem neuen Weiterbildungsangebot: Kompakte Zertifikatskurse zur passgenauen Weiterbildung.

Dritte Auflage der „International Teaching Staff Week“

Eine Woche lang organisiert das Simulationswissenschaftliche Zentrum Clausthal-Göttingen (SWZ) Vorlesungen mit Dozenten aus aller Welt als digitale Konferenz.

Nachhaltiges Batterierecycling etablieren

Mit einer eigenen Fabrik will Mercedes-Benz das Recycling von automobilen Lithium-Ionen-Batterien vorantreiben. Gemeinsam mit weiteren Partnern begleitet die TU Clausthal das Projekt wissenschaftlich.

Energie- und Wasserspeicher Harz: Erste Ergebnisse vorgestellt

Aktuelle Zwischenergebnisse aus dem Projekt „Energie- und Wasserspeicher Harz“ (EWAZ) haben die Beteiligten in einem Workshop in Goslar vorgestellt und diskutiert.

Suche nach Pressemitteilungen: